Armband Finder | Rolex GMT-Master II

Dein Armband an einer Rolex GMT-Master II.

Gehäusedurchmesser: 40mm
Bandanstoß: 20mm

Wir empfehlen folgende Armbandgröße für diese Uhr:
20mm

Über die Uhr

Als erste Uhr von Rolex, die zwei Zeitzonen gleichzeitig angezeigt hat, wurde die GMT-Master in 1954 zum ersten Mal ausgeliefert. Die Entwicklung der Uhr beruht auf eine Anfrage des Managements der Pan American Airlines im Jahr 1953. Die Airline suchte ursprünglich eine Uhr für ihre Piloten, die sowohl die lokale Zeit am Ankunftsort als auch die des Abflugortes simultan anzeigt. Beruhend auf die grundlegenden Ideen von Hans Wilsdorf wurde die erste GMT-Master ein Jahr später entwickelt, die im Design bis heute fast identisch ist. Die zweite Zeitzone wird über einen zusätzlichen Stundenzeiger angezeigt. So konnte man damals in Verbindung mit der Lünette die Zeitzone einstellen. Die ersten Modelle der Uhr wurden noch mit einer Lünette aus Plastik ausgeliefert, um Reflektionen im Cockpit zu vermeiden. Jedoch hielt das Material den hohen Belastungen im Cockpit nicht stand und wurde schnell mit einer Stahllünette substituiert. Heute stehen daher die ersten und besonders seltenen Modelle in hohem Kurs bei Sammlern. Die Pan American Airline erkor damals die GMT-Master zu ihrer offiziellen Uhr und stattete das Bodenpersonal mit der weißen Zifferblatt Variante und das Flugzeugpersonal mit schwarzen Zifferblatt Uhren aus. Mit der heutigen GMT-Master II lässt sich die zweite Zeitzone ebenfalls über den zusätzlichen Stundenzeiger ablesen, der inzwischen über die Krone separat verstellbar ist. Der Gehäusedurchmesser beträgt 40mm mit einem Bandanstoß von 20mm.

Zu dem legendären Pepsi Design des Gehäuses lässt sich ausgezeichnet ein blaues oder rotbraunes Lederarmband, wie dem Vild-Brown Nato Strap kombinieren. Das schwarze Zifferblatt passt zudem hervorragend zum Fin-Black Uhrenarmband, welches dem nahezu unveränderten Design aus 1954 einen eleganten Vintage Style verleiht.

Einfach Bänder wechseln

Mit unserem Tool kannst du ganz einfach das Band an deiner Uhr wechseln. Wie genau, erfährst du auch bei uns.